Stationäre Rehabilitation: Fachklinik Haus Germerode

Wir sind eine Fachklinik zur Rehabilitation von Abhängigkeitserkrankungen (illegale Suchtmittel) und angrenzenden psychosomatischen Störungen.
Der Fachklinik ist unsere Adaptionseinrichtung in Großburschla angeschlossen.
 
Wir nehmen Frauen und Männer (auch Paare) ab 18 Jahren sowie Begleitkinder der Patienten bis zum 12. Lebensjahr auf.  
Wir bieten im Einzelfall Kurzzeittherapien und individuelle, indikative Lösungen (auch bei zusätzlichen Störungen) bis zu 26 Wochen an -– wenn gewünscht, vereinbaren wir gerne ein Informationsgespräch.
 
Die Therapiedauer in der Fachklinik (Therapiephase I) beträgt bis zu 26 Wochen und in der Adaptionseinrichtung Großburschla (Therapiephase II) bis zu 16 Wochen.
 
Hauptbeleger der Klinik ist die DRV-Bund, Nebenbeleger sind alle anderen Rentenversicherer, die Krankenkassen und die Sozialhilfeträger.
 
Die Fachklinik Haus Germerode und die Adaptionseinrichtung Großburschla verfügen über die staatliche Anerkennung und nehmen Patienten mit gerichtlicher Auflage (§§ 35, 36 BtMG) auf.